TanzCompanyELLA

TanzCompanyELLA

Hier geht's in die Zwischenwelt
Beim Tanz

Tanztheater für ALLE – im Speziellen für Kinder.

Du musst unbedingt ELLA kennen lernen! Sie ist ganz schön mutig und hat vor fast gar nichts Angst.

Ach ja, ELLA ist sooooo bunt. Rot, gelb, blau … Sie mag alle Farben. ELLA will sowieso alles kennen lernen.

Komm mit und geh mit ihr auf Entdeckungsreise!

Mit abwechslungsreich dargebotenen, tänzerisch erzählten und musikalisch unterstützten Bildern, die die Phantasie anregen, verzaubert die TanzCompanyELLA Groß und vor allem Klein.

Über uns - Wer ist Ella?

Die TanzCompanyELLA wurde im Oktober 2015 von Lilli Angermeier, Sonja Felber und Barbara Krepcik gegründet. Sie entwickelt Tanztheaterstücke für Kinder ab drei Jahren.

Mit experimentellen Bewegungselementen aus dem zeitgenössischen Tanz – vielfältig unterstützt durch Musik, Materialien und theatralische Elemente – erzählen die Tänzerinnen die lustvollen, farbenreichen und spannenden Erlebnisse der Hauptfigur Ella.

Dabei macht es sich die Company zur Aufgabe, spielerisch und voller Phantasie, Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Herkunft eine Sprache anzubieten, die alle verstehen. Die ZuschauerInnen können das Gesehene, Gehörte, Gefühlte und Gedachte in eigene Geschichten verpacken – und jede Geschichte ist richtig und wertvoll.

Gerade Tanztheater lässt viel Spielraum für persönliche Interpretationen. Es lädt ein, die dargebotenen Bilder im Hier und Jetzt mit Hirn und Herz zu erleben, kindliches Staunen neu zu entdecken, sich auf eine Reise in unbekannte Welten einzulassen und nachhaltige Eindrücke zu sammeln.

Tanztheater dient somit der Persönlichkeitsbildung und durch das Einlassen auf Abstraktion auch dem Kunstverständnis. Die TanzCompanyELLA trägt zur Verbreitung dieser wertvollen Kunstform bei und bietet die Möglichkeit, künstlerischen Tanz direkt in Institutionen wie Kindergärten und Schulen zu bringen oder auf Bühnen und bei Kunstfestivals zu erleben.

Barbara Krepcik

Barbara Krepcik

Musik- und Bewegungspädagogin / Rhythmikerin, Tänzerin

Manchmal nennt man mich Eichhörnchen, wegen meines Aussehens; Baumfee wegen meiner Liebe zur Natur und Puma werde ich genannt, wenn ich wo hinaufklettere. Ich tanze aus Leidenschaft – immer und überall. Durch die Bewegung werden Arbeit und Freizeit ganz mühelos und freudvoll. Aus dem Tanz hole ich mir Energie, Lebenslust und Sicherheit.

Mehr über mich
Lilli Angermeier

Lilli Angermeier

Musiklehrerin, Tänzerin

Ich spiele und beschäftige mich gerne mit Kindern. Mir ist es ein Anliegen Freude an der Bewegung zu vermitteln, Räume zu schaffen in denen sich Kreativität entfalten kann und Kinder in ihrem eigenständigen Tun zu bestärken. Deshalb mag ich es sowohl Künstlerin, als auch Lehrerin zu sein!

Mehr über mich
Sonja Felber

Sonja Felber

Tanz- und Sozialpädagogin, Tänzerin

Waldfee, Hoppelhase, Wildkatze, Singvogel und Kuschelbär? Ja klar, das bin ich! Ich habe schon als Kind gerne Theater gespielt, weil ich da in verschiedene Rollen schlüpfen konnte. Mit Freude habe ich Instrumente gelernt und es geliebt mit anderen zu singen. Der Tanz floss ganz natürlich und selbstverständlich mit ein. Ein Leben ohne Tanzen könnte ich mir nicht mehr vorstellen. Deshalb schwinge ich mein Tanzbein am liebsten für und mit Kindern.

Mehr über mich

Stücke - Was erlebt Ella?

Ella in der Zwischenwelt

Wir alle können Ella sein.
Fröhlich, neugierig, wissbegierig,
verspielt, humorvoll, ...

Manchmal hat Ella Angst,
ist traurig und trägt Wut in sich.

Ella ist groß und klein,
lebt im Hier und Jetzt,
versucht das Fremde zu verstehen
und das Eigene (neu) zu entdecken.

In der Zwischenwelt
sammelt Ella viele neue und
spannende Geschichten, die sie
am Ende ihrer Reise mit
"nach Hause" nimmt.

Zu Beginn ist erst mal alles „happy-beppi“, bis da jemand mit einer Schachtel auftaucht. „Wer bist denn du?“ fragt die eine die andere.

Ella nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die Zwischenwelt. Dort ist sie ganz schön mutig und hat vor fast gar nichts Angst. Einmal war Ella in einem Buch gefangen. Dann hat sie mit einem Tuch gekämpft. Sie wurde von einer Schachtel verschluckt. Und trotzdem tanzt, hüpft, springt und lacht sie. Am liebsten, wenn sie tolle Musik dazu hört. Ach ja, Ella ist soooo bunt. Rot, gelb, blau, … Sie mag alle Farben. Ella will sowieso alles kennenlernen, ist es noch so unbekannt.

Ella auf der Suche nach dem Rolagüst

Fröhlich, bunt, offen, verspielt und mutig - Das ist Ella!
Wir alle können Ella sein.

Ella ist in der Zwischenwelt zu Hause.
Hier begegnet sie allem und jedem mit Staunen und Neugier.
Auch wenn es noch so unbekannt erscheinen mag
sie verschließt sich dem Fremden nicht.

So knüpft sie schnell neue Freundschaften,
lernt zu geben und zu nehmen und tanzt beglückt durchs Leben.

Wenn Ella weiterzieht, nimmt sie alle
schönen Erinnerungen mit in ihrem Herzen.
Ella muss nicht traurig sein;
sie kann loslassen ohne auf das Wesentliche zu vergessen.

"Grüüüüüüüß euch! Ich bin das Rolagüst. Ich wohne in der Zwischenwelt, so wie Ella auch. Aber sie kennt mich noch gar nicht, weil ich ein bisschen schüchtern bin. Meistens verstecke ich mich in meinem bunten Haus. Außerdem robldibobl ich den ganzen Tag und hamamampf für mein Leben gern."

Ella tanzt, hüpft, lacht, springt und freut sich auf neue Abenteuer in der Zwischenwelt. Plötzlich hört sie unbekannte Geräusche. Ella wird neugierig und macht sich unerschrocken auf die Suche...
Ob sie einen neuen Freund finden wird?

Termine - Wann und wo spielt Ella?

Derzeit wird am dritten Stück fleißig gearbeitet.



Stück "Ella auf der Suche nach dem Rolagüst"

Datum
Veranstaltung
Ort

2018

10.06.2018
MurKulturFestival, Murinsel
Graz
07.05.2018
Betriebskindergarten KH Hietzing
Wien
06.05.2018
Theater Olé
Wien
21.04.2018
TaO! Theater am Ortweinplatz, Benefizveranstaltung Verein: Zikomo
Graz
12.03.2018
Kindergarten (2er-Version)
Voitsberg
12.02.2018
BAfEP Kindergarten (2er-Version)
Graz

2017

20.11.2017
Peter-Rosegger-Mehrzweck-Halle
Birkfeld
23.07.2017
Intern. Bühnenwerkstatt, Tanztheaterfestival
Gößl am Grundlsee
11.07.2017
Intern. Bühnenwerkstatt, Tanztheaterfestival, Botanischer Garten
Graz
11.06.2017
IGTanz Showing, Kristallwerk
Graz
03.05.2017
Lendwirbel, Straßenfest für Musik, Kunst, Diskurs und Performance etc.
Graz
02.05.2017
Lendwirbel, Straßenfest für Musik, Kunst, Diskurs und Performance etc.
Graz

Stück "Ella in der Zwischenwelt"

Datum
Veranstaltung
Ort

2017

26.03.2017
Theater Olé
Wien
13.02.2017
Kindergarten
Mellach
10.02.2017
Kindergarten
Ragnitz
06.02.2017
Peter-Rosegger-Mehrzweck-Halle
Birkfeld

2016

12.11.2016
Musivana, Zentrum für Musik und Bewegung
Graz
15.07.2016
Theater im Palais im Rahmen der Intern. Bühnenwerkstatt, Tanztheaterfestival
Graz
23.06.2016
Festival Lent
Maribor
22.06.2016
BAfEP
Hartberg
11.05.2016
BAfEP Kindergarten
Graz
07.05.2016
Lendwirbel, Straßenfest für Musik, Kunst, Diskurs und Performance etc. (2er-Version)
Graz
06.05.2016
Lendwirbel, Straßenfest für Musik, Kunst, Diskurs und Performance etc. (2er-Version)
Graz
29.04.2016
Umweltzirkus (2er-Version)
Graz
27.04.2016
Klusemann-Schule
Graz
23.04.2016
Musivana, Zentrum für Musik und Bewegung
Graz
04.03.2016
BAfEP Kindergarten
Graz
24.02.2016
BAfEP und HAK
Judenburg

2015

19.12.2015
TaO! Theater am Ortweinplatz, Benefizveranstaltung Verein: Zikomo
Graz
13.12.2015
Café Erde
Graz
11.12.2015
Klusemann-Schule
Graz

Zusammenschnitt aus beiden Stücken

Datum
Veranstaltung
Ort

2018

28.09.2018
Tagung Tanztherapie, Retzhof
Leibnitz
06.09.2018
Tagung Elementarpädagogik, FH Joanneum, Audimax
Graz

2017

20.10.2017
Symposium der Studienrichtung RhythmikMB, Musikuniversität
Wien

Workshops – Tanz mit Ella!

Die TanzCompanyELLA bietet zusätzlich zu ihrem Programm tanzpädagogische Workshops für Kindergarten- und Schulkinder (Volksschulen, Neue Mittelschulen, Gymnasien) im Ausmaß von einer kurzen Einheit bis zu einem ganzen Vormittag an. Der Fokus wird dabei auf kreativen Tanz, Tanztheater und Elemente des zeitgenössischen Tanzes gelegt.

TANZ …
… lässt die Gruppe zusammenwachsen.
… bietet eine tolle Ausdrucksmöglichkeit von Emotionen und aufgestauter Energie.
… stärkt das Körper- und Selbstbewusstsein.
… regt die Kreativität und Fantasie an.
… fördert die Merk- und Konzentrationsfähigkeit.
… macht einfach glücklich – Tanzen verändert!

Galerie - Wie sieht Ella aus?



Klusemann-Schule Graz Dezember 2015

PC110411
PC110486

Musikuni Wien Rhythmik-Symposium Oktober 2017

P1220360
P1220363
P1220391

Birkfeld Roseggerhalle November 2017

vlcsnap-2018-10-07-11h49m39s251
vlcsnap-2018-10-07-11h50m24s470
vlcsnap-2018-10-07-11h51m25s971
vlcsnap-2018-10-07-11h52m22s787
vlcsnap-2018-10-07-11h52m41s804
vlcsnap-2018-10-07-11h52m58s892
vlcsnap-2018-10-07-11h53m24s517

Bühnenwerkstatt Tanztheaterfestival Graz Juli 2016

Clip0029
DSC09486a
DSC09493
DSC09499
DSC09504
DSC09510a
DSC09521a
DSC09570
DSC09582
DSC09654a
DSC09674
DSC09687
DSC09722

IGTanz Showing Kristallwerk Graz Juni 2017

IGTanz Showing
IGTanz Showing 2

Bühnenwerkstatt Tanztheaterfestival Botanischer Garten Graz Juli 2017

 DSC9836
 DSC9846
 DSC9879
 DSC9909
 DSC9921
 DSC9953
 DSC9955
1
2
3
5
9

Bühnenwerkstatt Tanztheaterfestival Gößl Juli 2017

DSC01666
DSC01683
DSC01693
DSC01700
DSC01708
DSC01713
DSC01714
DSC01722
DSC01723
DSC01726
DSC01728
DSC01734

Lendwirbel Graz Mai 2016

Lendwirbel2016 cMargitSteidl 14
Lendwirbel2016 cMargitSteidl 16
Lendwirbel2016 cMargitSteidl 17

Lendwirbel Mai 2017

DSC01012
DSC01040
Rolagüst frecheFarben ChristophGratl
Tag1-TancompanyElla cAnnaResch 03059
Tag2-TancompanyElla cAnnaResch 03107
Tag2-TancompanyElla cAnnaResch 03110
Tag2-TancompanyElla cAnnaResch 03126
Tag2-TancompanyElla cAnnaResch 03127
Tag2-TancompanyElla cAnnaResch 03130

LentFestival Maribor Juni 2016

ella1 festivallent 20160626- MG 3916 saschapseiner
ella2 festivallent 20160626- MG 3924 saschapseiner
ella4 festivallent 20160626- MG 3928 saschapseiner
ella5 festivallent 20160626- MG 3929 saschapseiner
ella6 festivallent 20160626- MG 3930 saschapseiner
ella7 festivallent 20160626- MG 3953 saschapseiner

Murinsel Graz Juni 2018

IMG 0432
IMG-20180612-WA0000

Umweltzirkus Graz April 2016

5D IMG 4045
GrazerUmweltZirkus 2016 - Foto Rupert Pessl - Ellas Tanzcompany - 02
GrazerUmweltZirkus 2016 - Foto Rupert Pessl - Ellas Tanzcompany - 03
GrazerUmweltZirkus 2016 - Foto Rupert Pessl - Ellas Tanzcompany - 04

Grado Oktober 2016

DSC06453
DSC06457
DSC06466
DSC06469
DSC06480
DSC06481

Share your darlings Dezember 2016

SHAREYOURDARLINGS 064 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 067 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 068 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 071 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 072 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 075 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 082 c Hanna Fasching
SHAREYOURDARLINGS 086 c Hanna Fasching

Pressespiegel – Was wird über Ella gesagt?

Kleine Zeitung, 19. Mai 2016: Dieses Theater braucht keine Worte

http://www.kleinezeitung.at/
Lilli Angermeier in rot,...
Lilli Angermeier in rot,...
...Barbara Krepcik in blau und...
...Barbara Krepcik in blau und...
...Sonja Felber spielen in Birkfeld...
...Sonja Felber spielen in Birkfeld...
...Ella in der Zwischenwelt...
..."Ella in der Zwischenwelt"...
...Neugierieg geworden?
...Neugierieg geworden?

Die „TanzcompanyELLA“ mit Lilli Angermeier, Barbara Krepcik und Sonja Felber spielt ein Stück, das ohne Worte verstanden wird – für Österreicher und Flüchtlinge.

Die Welt ist in Ordnung. Alles ganz normal, bis eines Tages eine Schachtel geliefert wird und daraus steigt Ella. Was dann passiert, kann man am kommenden Samstag in Birkfeld erleben, wenn die TanzcompanyELLA ihr Stück aufführt. Beginn ist am 21. Mai um 16 Uhr im Borg in Birkfeld.

Konzipiert haben es die drei Tänzerinnen Lilli Angermeier, Barbara Krepcik und die Birkfelderin Sonja Felber, nachdem sie beauftragt worden waren, ein Stück für Flüchtlingskinder zu schreiben, die einige nette Stunden verbringen sollten, ohne die deutsche Sprache beherrschen zu müssen. Entstanden ist „Ella in der Zwischenwelt“.

„Wichtig ist uns daran, dass wir über den zeitgenössischen Tanz Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern eine Sprache anbieten, die alle verstehen können. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können das Gesehene, Gehörte, Gefühlte und Gedachte in eigene Geschichten verpacken – und jede ist richtig“, sagt Sonja Felber. Sie ist Tanz- und Sozialpädagogin und bietet Kreativ-Tanzkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Zurück zu Ella. Sie landet also in einer „Zwischenwelt“. „Sie ist groß und klein, lebt im Hier und Jetzt, versucht, das Fremde zu verstehen und das Eigene – neu – zu entdecken“, so Felber. Wie das geht, soll hier noch nicht verraten werden. Aber: „Das Stück ist für Asylwerber, aber auch für Österreicher gedacht. Es soll verbinden und zum Nachdenken anregen “, sagt Sonja Felber.

Resonanz von ZuschauerInnen

Die TanzCompanyELLA begeistert nicht nur Kinder, sondern vermag auch in Erwachsenen kindliche Begeisterung und Freude zu erwecken. ELLA verbreitet nicht nur gute Laune, sondern regt auch dazu an, wieder öfter „über den Tellerrand hinauszuschauen“.
(Zikomo –  VEREIN zur Förderung afrikanischer StudentInnen in ihren Heimatländern)

“Ella in der Zwischenwelt” war ein ganz besonderes Erlebnis. Ohne Stimme faszinierte die TanzCompanyELLA mit Gestik, Mimik, Tanz und Musik einen ganzen Saal voller Kinder im Alter von 2,5 – 10 Jahren. Im Nachspiel konnte man erleben wie tief die Kinder in dieses Stück eingetaucht sind. Eine Bereicherung in unserer stimmgewaltigen Welt!
(Heike Starfacher, Kindergartenpädagogin aus Birkfeld)

„Ella in der Zwischenwelt“ ist bei unseren Kindern sehr gut angekommen. Da die Kinder so stark reizüberflutet im Alltag sind, waren wir PädagogInnen selbst überrascht, wie sie sich von der ersten Minute an auf die Mimik und Gestik von Ella eingelassen haben. „Ella“ brachte mit ihrem Tanz den Inhalt an die Kinder ohne je ein Wort gesprochen zu haben. Wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung und würden es jedem Kindergarten empfehlen.
(Elisabeth Strohmeier, Leitung des Kindergartens Mellach)

„Ella in der Zwischenwelt“ wurde von den Jugendlichen erst skeptisch, dann aber mit großem Interesse verfolgt. Die drei Tänzerinnen boten durch ihre ausdrucksstarken Bewegungen ein abwechslungsreiches Programm. Bei der anschließenden Diskussion in den Klassenzimmern wurden teils recht gewagte Hypothesen aufgestellt: Gab es nur eine oder mehrere Ellas? Waren diese Buchrequisiten als Portale in andere Welten zu verstehen? Könnte Ella nicht auch eine Katze sein? – obgleich nicht alle Schülerinnen und Schüler protestlos hinnahmen, dass es hier leider nicht DIE Antwort gibt, sondern etliche Arten und Weisen  der Interpretation.
(BAfEP und HAK Judenburg)

Kontakt – Sprich mit Ella!

Wenn du mit Ella reden willst (Anfragen bezüglich Stückpreisen, Workshopkosten etc.), schreib ihr bitte eine E-Mail:

ella@zwischenwelt.at